• TEAM

WIR FEIERN BEGEGNUNG!

Aktualisiert: 2. Sept.

Am Samstag den 10.09.2022 von 14:00-22:00 im Garten oder bei Schlechtwetter in den Traiskirchner Stadtsälen


PROGRAMM:

  • 15:00 h Podiumsgespräch mit der bekannte Kulturwissenschaftlerin und Migrationsforscherin Dr. Judith Kohlenberger

  • Privatinitiativen stellen ihre Projekte in Afghanistan vor

  • Der Verein Darya unterstützt nachhaltiges Wassermanagement, Bewässerung und Bildung in Afghanistan. Das Ziel ist Empowerment der lokalen Bevölkerung. Ihnen wollen wir die Hebel in die Hand geben, die sie brauchen, um mit ihren vorhandenen Ressourcen erfolgreich zu wirtschaften.

  • Die Organisation Roshany besteht aus einem kleinen Kollektiv aus Aktivist*innen in Afghanistan und Europa und ist mit Sozial- und Bildungsprojekten im Bereich Flucht und Migration, sowie in Ländern des Globalen Südens tätig. Das aktuelle Projekt ist der Bau eines Trinkwasser-Brunnens in Kabul, Afghanistan.

  • In den ländlichen Regionen Afghanistans ist das Kunsthandwerk der Teppichknüpferei eine der wenigen Möglichkeiten für Frauen ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften und die grundlegenden Lebensbedürfnisse ihrer Familien zu decken. Der Wiener Verein Hadia hat sich mit dem Projekt #ecoteppiche zum Ziel gesetzt die höchst qualitative Handwerkskunst afghanischer Frauen wieder in Europa sichtbar zu machen und das Unternehmertum der Weberinnen zu stärken.

  • Solidaritätsgruppe Afghanistan: „Fernziel ist es, Mittel für eine Hilfe zur Selbsthilfe mit längerfristiger Perspektive zu sammeln, um den Menschen größere Unabhängigkeit zu ermöglichen, z.B. in der lokalen Landwirtschaft und im KleingewerbeDanke.“

  • Mit dem Verein „Fremde werden Freunde“ wurde die Omid Online School, eine Online-Schule für Mädchen in Afghanistan, gegründet von den beiden Frauen Zahra Hashimi, die in Wien lebt, und Tamana Samadi, die in Kabul lebt. Mehr als 100 Schülerinnen werden von 16 ehrenamtlichen Lehrerinnen unterrichtet.

Der Verein “PatInnen für alle” unterstützt die folgenden beiden Projekte

  • Frauengesundheitszentrum mit Kinderbetreuung und Verpflegung sowie Fonds für die Finanzierung von dringenden Krankenhausbehandlungen in Kabul, Bezirk Campani

  • Wasserversorgung in Campani/Kabul - es soll ein Netzwerk an Brunnen die konstante Wasserversorgung des Stadtteils sicherstellen. Der niedrige Grundwasserspiegel lässt private Brunnen versiegen. Daher braucht es eine gesicherte Wasserversorgung

  • Live-Musik

  • Kinderprogramm mit den Kinderfreunden

  • orientalische Kulinarik

  • u.v.m.



 


66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen